Bezirk_Niederbayern_1.jpg
Bezirk_Niederbayern_2.jpg
Bezirk_Niederbayern_3.jpg

Neubau Verwaltungsgebäude Bezirk Niederbayern, Landshut

Der Neubau wird künftig die Sozialverwaltung des Bezirks Niederbayern beherbergen. Dafür ist eine Bruttogeschossfläche von etwa 6.000 m² erforderlich, die sich auf 4 Geschosse verteilen wird. Optional wird eine 5 geschossige Variante mitbetrachtet.

Vorgesehen sind nicht nur Büros für die Hauptverwaltung, sondern weitere Büroräume mit Arbeitsplätzen für eine Erweiterung der Sozialverwaltung mit ihren verschiedenen Referaten. Im Gebäude findet auch ein Sitzungssaal für etwa 120 Personen Platz.

Das Baugrundstück befindet sich im Ortsteil Schönbrunn der Stadt Landshut und liegt im Überschwemmungsbereich eines nahe liegenden Gewässers.

Gegenstand der Leistungen der SEHLHOFF GMBH sind im Wesentlichen die Bereiche Sanitär, Heizungstechnik und Lüftungstechnik. Ziel ist es eine möglichst effiziente Versorgung des Gebäudes zu erreichen.

Hierzu ist unter anderem eine Wärmeversorgung des Gebäudes mit Hilfe einer Grundwasserwärmepumpe vorgesehen. Das dafür notwendige Brunnenbauwerk, bestehend aus Saug- und Schluckbrunnen, wird im Sommer zur Kühlung des Gebäudes verwendet. Diese „Doppelnutzung“ ergibt eine sehr effiziente und kostengünstige Variante den Neubau zu temperieren.

 

Fakten / Zahlen

Auftraggeber
Bezirk Niederbayern

Leistungen
Technische Ausrüstung

Kosten
ca. 18,0 Mio. EUR

Nach oben