Kaiser-Wilhelm-Bruecke_ScRe.jpg
Kaiser-Wilhelm-Bruecke_2_ScRe.jpg
Kaiser-Wilhelm-Bruecke_3_ScRe.jpg

Kaiser-Wilhelm-Brücke, Wilhelmshaven

Die Kaiser-Wilhelm-Brücke - das Wahrzeichen der Stadt Wilhelmshaven - wurde zwischen 1905 und 1907 erbaut. Die ehemals größte Doppeldrehbrücke Europas ist heute ein denkmalgeschütztes Bauwerk und Zeugnis hervorragender Ingenieurskunst der vorletzten Jahrhundertwende. Die Brücke wurde saniert und war nur für Fußgänger und Radfahrer freigegeben.

Die SEHLHOFF GMBH wurde im Rahmen der Sanierung mit der Planung für sämtliche Steuerungselemente, der Installationstechnik sowie der Beleuchtungs- und Antriebstechnik beauftragt. Das neue Beleuchtungskonzept gibt dem Wahrzeichen der Stadt ein wahres Zauberlicht. LED-Leuchten illuminieren die markante Stahlkonstruktion bei Dunkelheit.

Fakten / Zahlen

Auftraggeber
GGS Grundstücke und Gebäude der Stadt Wilhelmshaven

Leistungen
Technische Ausrüstung

Kosten
ca. 7,0 Mio. EUR

Nach oben