TIP_2.jpg
TIP_1.jpg
TIP_3.jpg

Technologie- und Innovationspark Jena

Das Gebäude des Technologie- und Innovationsparks (TIP) in Jena soll um einen Erweiterungsbau, bestehend aus Haupthaus und Verbinder, erweitert werden. Ebenso wie im Bestandsbau sollen auch im neuen Gebäudeteil Gewerbe- und Büroflächen zur Anmietung durch technologieorientierte Unternehmensgründer und junge Unternehmer entstehen.

Im europaweiten Auswahlverfahren überzeugte die SEHLHOFF GMBH in Gemeinschaft mit ihrem Partnerbüro durch eine überzeugende Präsentation. Die Ausführungsplanung wird durch das Partnerbüro erstellt. Aufgrund einer hohen Ausschreibungs- und Kostenkompetenz erarbeitete die SEHLHOFF GMBH die Ausschreibungen für Roh- und Ausbau.

Nach dem Neubau des Institutsgebäudes für Wacker Biotech am Campus Jena-Beutenberg kann die SEHLHOFF GMBH damit weiter zur Entwicklung des Wissenschafts- und Industriestandortes Jena beitragen.

Fakten / Zahlen

Auftraggeber
Technologie- und Innovationspark Jena

Leistungen
Objektplanung Gebäude
Objektplanung Verkehrsanlagen
Außenanlagen
SiGe-Koordination
Örtliche Bauüberwachung

Kosten
ca. 3,8 Mio. EUR

Nach oben