Buchrainplatz_3.jpg
Buchrainplatz_2.jpg
Buchrainplatz_1.jpg

Neugestaltung Buchrainplatz in Frankfurt am Main

Die Gestaltungsplanung sah gemäß vorliegender Bebauungsplanung und eines Beschlusses der Stadtverordnetenversammlung eine Verkehrsführung der Offenbacher Landstraße in westlicher und südlicher Seitenlage im Zweirichtungsverkehr vor. Die frei gewordenen Flächen wurden der bestehenden Platzfläche zugeschlagen und erweitern den Fußgängerbereich bis an die Haltestelle der Straßenbahn heran. Die nordöstliche Platzkante wurde städtebaulich durch Einordnung einer Pergola neu gefasst. Die im südwestlichen Platzbereich bestehenden Grünflächen wurden arrondiert und die Begrünung aufgewertet.

Ziel der Gesamtbaumaßnahme war es eine Steigerung der optischen, funktionalen und qualitativen Attraktivität des Ortsmittelpunktes für die Nutzer im Allgemeinen und ein Zugewinn an Wohn- und Lebensqualität für die direkten Anlieger und die Oberräder Bürger. Die Maßnahme ermöglichte eine deutliche Aufwertung des öffentlichen Raumes, die Verbesserung der Verkehrssituation und einen Flächenzuwachs zu Gunsten der Fußgängernutzung.

Fakten / Zahlen

Auftraggeber
Stadt Frankfurt am Main

Leistungen
Objektplanung Verkehrsanlagen
Objektplanung Ingenieurbauwerke
Tragwerksplanung
Vermessung
Bestandstrassenplan
Markierungs- und Beschilderungsplan
Koordinierung der Versorgungsträger

Kosten
ca. 2,1 Mio. EUR

Nach oben