Kita_Dorndorf_1.jpg
Kita_Dorndorf_2.jpg
Kita_Dorndorf_3.jpg

Kindertagesstätte Dorndorf-Steudnitz

Die Kindertagesstätte "Saaletalzwerge" wurde als 6-gruppige Einrichtung für die Unterbringung von fünf Kindergarten- und einer Kinderkrippengruppe konzipiert. Der Gebäudekomplex bildet eine - den Funktionsbereichen und den örtlichen Gegebenheiten folgend - kompakte, gleichzeitig 3-dimensional gestaffelte Anlage. Der teilweise 2-geschossige, teilunterkellerte Baukörper wurde in traditioneller Mischbauweise errichtet. Zur Senkung der Betriebskosten wurde die Wasserversorgung mittels Solarthermie unterstützt.

In 2009 war jedoch durch erhöhten Bedarf an Kinderkrippenplätzen eine bauliche Erweiterung erforderlich. Es sollten Räumlichkeiten für die Betreuung von 24 Kindern in zwei Krippengruppen errichtet werden. Die Unterbringung von zwei Gruppen mit je 12 Kindern wurde in einem 1-geschossigen, ebenerdigen Erweiterungsbau in traditioneller Mischbauweise realisiert. Erweiterungsbau und Bestandsgebäude wurden gestalterisch als Einheit konzipiert. Ein transparenter Verbinder zwischen Bestandsgebäude und Erweiterungsbau diente der gemeinsamen Erschließung beider Bereiche. Der Erweiterungsbau wurde in Mischbauweise mit Mauerwerkswänden und Holzsparrendach konzipiert.

Die SEHLHOFF GMBH wurde bei beiden Bauabschnitten mit der Generalplanung beauftragt.

Fakten / Zahlen

Auftraggeber
Gemeinde Dorndorf-Steudnitz

Leistungen
Objektplanung Gebäude
Objektplanung Freianlagen
Tragwerksplanung
Technische Ausrüstung
Vermessung
Wärmeschutz
Brandschutz
Schallschuzt
Thermische Bauphysik

Kosten
ca. 2,5 Mio. EUR

Nach oben