FITiN - Wissen einfach auf Knopfdruck

PULS-WERK bietet innovatives Wissensmanagement für Objekte und Gebäude

Ein herausragendes Projekt von PULS-WERK (Beteiligungsgesellschaft der SEHLHOFF GMBH, INGENIEURE + ARCHITEKTEN) ist das digitale Objektgedächtnis FITiN, das auf RFID-Technologie basiert.

Die PULS-WERK GmbH setzt jahrzehntelange Erfahrung und fachspezifisches Know-how aus unterschiedlichen Disziplinen für die Entwicklung und Bereitstellung von FITiN als intelligentes Instrument für modernes Objekt- und Gebäudemanagement ein. Das Unternehmen hat seine Wurzeln sowohl im Baugewerbe mit einer 50-jährigen Erfahrung in den Bereichen Hochbau, Infrastruktur, technische Gebäudeausrüstung und Umwelttechnik als auch in der Programmierung von komplexen Prozessmodellen und der Prozessvisualisierung im Anlagenbau.

Diese starke Kombination, ergänzt durch fundiertes Wissen und reiche Praxiserfahrung in jedem Bereich, liefert die perfekten Bausteine für das digitale Objektgedächtnis FITiN!

 

 

Geschäftsführer Karsten Sehlhoff erläutert was Building Information Modelling BIM in Verbindung mit FITiN bedeutet und macht das Gebäudegedächtnis am Bau transparent

Was ist FITiN?

Das Digitale Objektgedächtnis für den kompletten Lebenszyklus

Mit FITiN werden sämtliche Objekte systematisch erfasst, zuverlässig dokumentiert und alle dem Objekt zugeordneten Daten und Prozesse sicher archiviert.

Dazu zählen

  • Objekteigenschaften (z. B. Farbe, Material)
  • Objektbegleitende Medien und Dokumente (z. B. Fotos, Prüfzeugnisse)
  • Dokumentationen geplanter sowie durchgeführter Prozesse (z. B. Bauabnahme, Überprüfung von Brandschutzklappen, Aufzügen, Schließanlage, Wartung der Heizungsanlage)
  • Erfasste Ereignisse (z. B. Schäden, Reparaturen)

Die vollständige Abbildung aller Eigenschaften, Dokumente, Prozesse und Ereignisse macht FITiN zu einem digitalen Betriebstagebuch für das Objekt. Der Objektstatus ist jederzeit abrufbar, lässt sich vergleichen und auswerten. Änderungsprozesse sind einfach planbar und werden verlässlich dokumentiert.

Das digitale Objektgedächtnis FITiN ermöglicht ein scheckheftgepflegtes Gebäude von der Planung bis zum Rückbau.

 

 

 

Wie funktioniert FITiN?

FITiN - Wissen einfach auf Knopfdruck!

FITiN ist eine vollumfängliche Wissensdatenbank für Objekte oder die gesamte Objektstruktur kompletter Gebäude. Informationen zum jeweiligen Objekt – von der Planung über den Betrieb bis hin zum Rückbau – sind jederzeit und überall verfügbar. Objektspezifische Aktionen lassen sich planen und exakt dokumentieren. FITiN zeichnet sich durch eine ausgereifte, nutzerfreundliche Funktionalität aus.

  • Einfache intuitive Handhabung per Tablet mit Touch-Bedienung
  • Schnelle und eindeutige Objektidentifizierung vor Ort durch Einsatz einer ID-Chip-Technik, wie sie z. B. zur Zeitmessung bei Sportveranstaltungen, im Logistikbereich oder zur Warensicherung im Einzelhandel verwendet wird
  • Serverbasierende Datenspeicherung ermöglicht einen zentralen oder mobilen Zugriff
  • Der Einsatz einer maximal flexiblen und daher absolut zukunftssicheren Datenbank sichert langfristig die Daten
  • Zentrale Updates für Daten, Funktionsumfang und das Programm selbst werden auch einfach auf Knopfdruck ausgeführt.
  • Einsatzbereich über alle Produktlebenszyklen hinweg (Planung, Bau, Betrieb, Rückbau)

FITiN ist Industrie 4.0 für das Bauwesen!

 

 

 

Wie FITiN in Industrie 4.0 und BIM funktiert wird von Karsten Sehlhoff erläutert
Karsten Sehlhoff erläutert die Vorteile von FITiN für Industrie 4.0 bzw. Building Information Modelling BIM

Welche Vorteile bietet FITiN?

FITiN - Für das scheckheftgepflegte Bauobjekt!

FITiN ist ein einfach zu bedienendes, aussagekräftiges Informations- und Steuerungsinstrument für alle am Bau und Betrieb eines Gebäudes Beteiligten. In der Praxis bietet FITiN folgende Vorteile:

  • Aktuelle und relevante Informationen sind jederzeit und überall schnell abrufbar
  • Die Dateneingabe zum Objekt ist auch vor Ort mobil möglich, auch Fotoaufnahmen können einfach integriert werden
  • Intelligente Diagramme ermöglichen das Herunterbrechen der Daten bis auf die unterste Zahlenebene
  • Dokumentationspflichten lassen sich leicht und sicher umsetzen, z. B. bei Brandschutzklappen
  • FITiN ist eine ideale Qualitätssicherungsmaßnahme und minimiert Fehler
  • Bei Personalwechsel entstehen aufgrund definierter Prozesse, vollständiger Dokumentation und abrufbarer Objekthistorie sowie der leichten, intuitiven Bedienbarkeit keine Reibungsverluste.

Aufgrund seiner Multifunktionalität, Übersichtlichkeit und Flexibilität sorgt FITiN in zahlreichen Anwendungsbereichen sowohl für ein sicheres Handling als auch für eine dauerhafte Zeit- und Kostenersparnis.

 

 

 

Kontakt

PULS-WERK GmbH
Bahnzaunerweg 3b
D 84381 Johanniskirchen
Telefon: +49 (0) 8564 867998-0
E-Mail: info@go-fitin.eu
Web: www.go-fitin.eu

Nach oben