Top-Arbeitgeber im deutschen Mittelstand

„Top Job“-Award: SEHLHOFF ist Top-Arbeitgeber im deutschen Mittelstand.

Die SEHLHOFF GMBH wurde mit dem renommierten Siegel TOP JOB als einer der besten 100 Arbeitgeber des Mittelstands ausgezeichnet. Neben einer verantwortlichen Handlungsweise für die Mitarbeiter übernimmt das Unternehmen mit der Planung nachhaltiger und zukunftsorientierter Projekte Verantwortung für kommende Generationen. Darüber hinaus fördert die SEHLHOFF GMBH Sport und Kultur in ihrem sozialen Umfeld.

Was macht ein Unternehmen zum attraktiven Arbeitgeber? Für die SEHLHOFF GMBH, INGENIEURE + ARCHITEKTEN mit Hauptsitz in Vilsbiburg sowie mehreren Niederlassungen in Deutschland liegen die Gründe auf der Hand. „Wie unsere Kunden kommen auch unsere Mitarbeiter zu uns, um erfolgreich zu sein und ein zufriedenes Leben zu führen“, so Karsten Sehlhoff, „und wir sehen es als unsere Aufgabe, dauerhaft ein attraktives Arbeitsumfeld zu schaffen, das diesen Bedürfnissen gerecht wird.“

Diese einfach und plausibel klingende Vision erfordert jedoch eine weitsichtige und einfühlsame Unternehmenspolitik. Bei der von Axel und Karsten Sehlhoff familiengeführten Beratungsgesellschaft für Ingenieur- und Architekturleistungen mit rund 240 Mitarbeitern setzt man vor allem auf Wertschätzung, Vertrauen und Eigeninitiative.

Jubiläumswochenende für SEHLHOFF-Mitarbeiter

Vertrauen schafft Wohlbefinden

Ein „Vertrauensarbeitsplatz“, so wie man ihn bei SEHLHOFF vorfindet, bedeutet für den Mitarbeiter freie Zeiteinteilung und eigenständige Projektorganisation. Permanente Kontrolle durch die Geschäftsführung gibt es nicht. Allerdings ist man dort jederzeit ansprechbar und übernimmt Verantwortung, wenn doch mal ein Fehler passiert oder Gesprächsbedarf besteht. So, wie in einer guten Familie eben. Auch den derzeit neun Niederlassungen und drei Regionalbüros in Deutschland lässt man weitgehend freie Hand in ihrer Organisation, sie bilden eigenverantwortliche regionale „Kleinfamilien“.

Das Zusammengehörigkeitsgefühl der SEHLHOFF-Familie wird über alle Standorte hinweg vorbildlich gefördert. Neben gemeinsamen Aktivitäten wie Betriebsausflügen und Jahresabschlussfeiern werden auch mal alle Mitarbeiter zu einem lukrativen Wochenende eingeladen, wie zum Beispiel im Jubiläumsjahr 2016 – die SEHLHOFF GMBH wurde 50 – zu einem dreitägigen Aufenthalt im Salzburger Land.

UschI („Unser schönes Intranet“) ist für alle da

Schon vor Jahren hat das Führungsteam eine webbasierte Plattform zur internen Unternehmenskommunikation geschaffen. „UschI“ – unser schönes Intranet – so haben die Mitarbeiter in unternehmensweiter Abstimmung ihr vielschichtiges Kommunikationssystem getauft. Neben Informationen der Geschäftsleitung und dem hinterlegten Qualitätsmanagement-Handbuch bietet UschI vor allem den konstruktiven Austausch unter der Belegschaft. Firmennews berichten über aktuelle Projekte und neue Mitarbeiter, aber auch über familiäre Ereignisse wie Hochzeiten und Geburten. Die Kontakte aller Kollegen sind - zugeordnet zu den jeweiligen Standorten - hinterlegt und dienen nicht nur zur standortbezogenen und -übergreifenden Kommunikation, sondern bieten auch die Möglichkeit unternehmensspezifische und private Gruppen zu gründen.

Damit ist UschI nicht nur ein für jeden Mitarbeiter zugängliches Wissens- und Kontaktnetzwerk, sondern vor allem ein ideales Instrument für eine breite interne Kommunikation. Auch das gesellschaftliche Engagement der SEHLHOFF GMBH wird hier kommuniziert und mitbestimmt.

SEHLHOFF GMBH sponsert die Roten Raben

Gelebte Nachhaltigkeit

Zu einem guten Unternehmen gehört auch die Anteilnahme am sowie der Einsatz für das gesellschaftliche Umfeld, so das Credo der Firmenchefs Axel und Karsten Sehlhoff. Demzufolge fördert man schon viele Jahre Projekte in den Bereichen Jugend, Sport, Kultur und Soziales. Im abgelaufenen Jubiläumsjahr verzichtete man auf selbstzentrierte Feierlichkeiten und startete stattdessen ein groß angelegtes Nachhaltigkeitsprogramm mit Kommunen, Schulen und sozialen Einrichtungen, schwerpunktmäßig im heimischen Landkreis Landshut. Unter anderem mit Baumpflanzaktionen und einem Benefizfußballspiel gewann das Nachhaltigkeitsprogramm der SEHLHOFF GMBH eine Dynamik, die sowohl bei Mitarbeitern als auch bei Kunden zu einer hohen Identifikation mit dem Unternehmen führt.

Und man bleibt dran an diesem Thema: In diesem Jahr startet das 1.000-Bäume-Programm, bei dem vorwiegend Bäume gepflanzt werden sollen, die dem bedrohlichen Bienensterben entgegenwirken.

Verantwortlich handeln - für Mitarbeiter und Gesellschaft

Verantwortlich handeln - für Mitarbeiter und Gesellschaft

Die Mitarbeiter der SEHLHOFF GMBH bilden eine Gemeinschaft mit hoher Unternehmensidentifikation. Die Geschäftsführung agiert als verantwortungsbewusster Arbeitgeber und fördert jede Mitarbeiterin und jeden Mitarbeiter nach deren Möglichkeiten. Die gute Durchmischung des Teams mit Vertretern aller Generationen sorgt für einen kreativen und konstruktiven Erfahrungsaustausch. Damit wird die Belegschaft dem Anspruch des Unternehmens gerecht, weitsichtige Planung, sorgsame Lebenszyklusbetrachtung und zuverlässige Ausführung für alle Projekte zu gewährleisten.

Mehr darüber erfahren

News zum Thema