Einweihung Neue Steinbrücke, Denstedt

Am 4. Juli 2018 wurde die neue Brücke eingeweiht.

Das Hochwasser im Jahr 2013 verursachte große Bauschäden am Tragwerk der Bogenbrücke wodurch die Standsicherheit sowie die Verkehrssicherheit der Brücke nicht mehr gegeben waren.

Zunächst wurde überprüft, ob eine Sanierung technisch und wirtschaftlich möglich ist und gleichzeitig die gewünschte Tragfähigkeitserhöhung erreicht werden kann. Im Ergebnis dieser Überprüfung wurde dem Ersatzneubau der Vorzug gegeben.

Die SEHLHOFF GMBH wurde von der Gemeinde Ilmtal-Weinstraße mit den Leistungen Objektplanung Ingenieurbauwerke, Tragwerksplanung und mit der Örtlichen Bauüberwachung beauftragt.

Das damalige Bestandsbauwerk stand unter Denkmalschutz. Daher ergab sich als Besonderheit die Auflage der Denkmalschutzbehörde, dass der Ersatzneubau im gleichen optischen Erscheinungsbild wie das historische Bauwerk zu planen war. Die Herausforderung an die Planung bestand darin, ein historisches Bauwerk mit modernen Baumaterialien und Bauverfahren wirtschaftlich zu planen.

Der Ersatzneubau wurde zusätzlich im Rahmen einer Masterarbeit mit dem Titel “Statische Untersuchungen im Rahmen der Entwurfsplanung einer mehrfeldrigen Stahlbetongewölbebrücke” untersucht. Die daraus gewonnen Erkenntnisse sind in der Planung mit eingeflossen.