Der Bund für das (Arbeits-)leben

Der Start in ein neues Jahr, ist oft Anlass die vergangenen 365 Tage Revue passieren zu lassen. Die SEHLHOFF GMBH, mit ihren Mitarbeitern der süddeutschen Standorte, blickte auf der Jahresabschlussfeier  am 20. Dezember am Firmenhauptsitz in Vilsbiburg, auf ein erfolgreiches Jahr zurück. 15 Mitarbeiter wurden im Rahmen dieser Veranstaltung für ihre langjährige Betriebszugehörigkeit geehrt.

Firmenjubilare – eine Arbeitnehmerspezies die auszusterben droht. Die Berufswelt und die Arbeitsbedingungen werden immer flexibler. Viele junge Arbeitnehmer können sich heute nicht mehr vorstellen, über Jahrzehnte bei ein und demselben Arbeitgeber zu arbeiten. Jobwechsel werden häufig als Karrieresprungbrett gesehen. Viele Mitarbeiter bekommen, auf Grund von befristeten Arbeitsverträgen, aber auch keine Chance den Arbeitgeber fürs Leben zu finden.

Eine Karriere wie die von Hubert Feichtner, der sein 45-jähriges SEHLHOFF Firmenjubiläum feierte, wird es in Zukunft wohl immer seltener geben. An seinen ersten Arbeitstag bei der SEHLHOFF GMBH erinnert sich Herr Feichtner noch sehr gut. „Es hat sich viel verändert“, seit er vor nicht ganz einem halben Jahrhundert bei der SEHLHOFF GMBH als Bauzeichner-Lehrling angefangen hat. Die Digitalisierung in der Bauindustrie ist nur ein Beispiel für den Wandel in der Branche. Aber Feichtner ist der SEHLHOFF GMBH immer treu geblieben. Er konnte mit den Veränderungen Schritt halten und bildete sich mit Unterstützung des Unternehmens als junger Angestellter zum Techniker weiter und wurde mit Ingenieuraufgaben im Straßenbau betraut. „Die Philosophie in unserem Unternehmen ist auf gegenseitiger Wertschätzung aufgebaut“, erzählt er, „das hat mir immer gut gefallen.“

Langjährige Mitarbeiter haben sich über die Jahre wertvolles fachliches Know-how angeeignet. Auch Organisationswissen, das Kollegen besitzen die lange miteinander arbeiten, sind für Unternehmen von großer Bedeutung. „Für die SEHLHOFF GMBH lohnt es sich immer, erfahrene Mitarbeiter zu halten“, sagt Axel Sehlhoff, Gesellschafter der SEHLHOFF GMBH. „Mitarbeiter zu gewinnen, zu fördern und langfristig zu halten, das sind die Inhalte unserer nachhaltigen Personalpolitik. Wir wollen für unsere Mitarbeiter attraktiv sein, wir bauen auf einen nachhaltigen und bewussten Umgang mit der Umwelt. Wir setzen alle Hebel in Bewegung, das Arbeitsumfeld unserer Mitarbeiter innovativ und zukunftsorientiert zu gestalten“, so Herr Sehlhoff weiter.

Die Firmengeschichte, die gemeinsam gemeisterten Höhen und Tiefen und nicht zu Letzt die betriebsinternen Anekdoten, stärken die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen. Eine langjährige Betriebszugehörigkeit, das ist heute schon etwas Besonderes. Bei der SEHLHOFF GMBH gehört sie zur Unternehmensidentität.