SEHLHOFF NEWS Ausgabe 29

Titelthema: Digitalisierungskompetenz als unternehmerische Stärke

Die vergangenen zwölf Monate waren für uns alle eine außergewöhnliche Zeit. Die Auswirkungen der Pandemie auf Wirtschaft und Gesellschaft sind enorm und es wird noch einige Zeit dauern, bis wir alle wieder ein Stück weit unser „normales“ Leben führen können. Dennoch blicken wir positiv in die Zukunft und möchten unsere strategischen Ziele verantwortungsbewusst umsetzen. Ein Meilenstein war dabei die Weiterentwicklung unserer Unternehmensmarke.

„Schon immer. Weiter.“ Von unserem Leitsatz, der nun auch in unserem Markenbild verankert ist, profitieren wir in der aktuellen Zeit besonders. Weil die Themen Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei uns eine zentrale Rolle spielen, sind unsere Arbeitsplätze komplett virtualisiert. Dank unserer digitalen Kommunikationskanäle konnten wir so weitestgehend ungehindert arbeiten, ob im Büro, unter Einhaltung unseres Pandemie-Maßnahmenplans, oder im Mobile Office.

Im Sinne nachhaltiger Unternehmensführung war es uns zudem ein großes Anliegen, unseren Beitrag im Kampf gegen die Verbreitung viraler Krankheitserreger zu leisten. Wie wir dabei der Herausforderung „Pandemie-Prävention in Alten- und Pflegeheimen“ begegnen, lesen Sie auf Seite 14. Nun wünschen wir Ihnen viel Freude beim Lesen unserer SEHLHOFF NEWS.

Empfohlen

SEHLHOFF unterstützt SC Medipolis Jena

Generalplaner wird Partner des Basketball-Zweitligisten

SEHLHOFF veranstaltete Brandschutztag

Neue Richtlinie im Industriebau Schwerpunkt der diesjährigen Auflage

SEHLHOFF unterstützt karitative Einrichtungen

Standorte Landshut und Leipzig engagieren sich für den guten Zweck

SEHLHOFF gewinnt GREEN-BIM Award 2021

Berechnungssoftware GREENi setzt sich gegen starke Konkurrenz durch