SEHLHOFF unterstützt regionalen Sport

Generalplaner spendet Corona-Schnelltests für den TSV Markkleeberg

Nach einer langen Pause dürfen auch Amateursportlerinnen und -sportler wieder auf den Fußball- und Sportplätzen durchstarten. Hygienekonzepte sind ein wichtiges Kriterium, unter anderem die Nutzung von Schnelltests. Über insgesamt 500 Tests konnte sich der TSV Markkleeberg freuen. Der Generalplaner SEHLHOFF stellte diese dem Sportverein zur Verfügung.

In Vertretung der Geschäftsführung nahmen Karen und Paula Braun die Schnelltests von Steffen Köppe,  Leiter des SEHLHOFF Standorts Markkleeberg, entgegen. „Wir freuen uns sehr, dass wir den regionalen Jugend- und Amateursport mit Corona-Schnelltests unterstützen können“, so Steffen Köppe. Im Zuge der Corona-Präventionsstrategie habe SEHLHOFF eine große Anzahl an Schnelltests erworben. Durch das rasche Voranschreiten der Impfungen sei der Bedarf am Standort aktuell nicht mehr so hoch. „Daher möchten wir die Tests dort zur Verfügung stellen, wo sie benötigt werden.“

„Neben der Gesundheit der Sportlerinnen und Sportler ist eine unterbrechungsfreie Durchführung der Saisonen und Wettkämpfe unser größtes Anliegen. Schnelltests sind dabei eine große Hilfe“, so der Geschäftsführer des TSV Markkleeberg Mario Braun. „Mit der Spende unterstützt uns SEHLHOFF wirklich sehr und ich bedanke mich im Namen des Vereins herzlich.“

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Empfohlen

SEHLHOFF referierte bei buildingSMART Anwendertag

Graue Energie Indikator GREENi war Finalist der BIM Champions 2022

BIM: Praktisch, nachhaltig und effizient

Innovationscoach Martin Hutzler im Interview mit "DIE WELT"

SEHLHOFF engagiert sich für den guten Zweck

Standort Landshut spendet 500 EURO an regionale Lebenshilfe

Ehrung für langjährige Firmenzugehörigkeit

Mitarbeiter feiern 20-jähriges Betriebsjubiläum am Standort Vilsbiburg